Das Buch der Träume
Gratis bloggen bei
myblog.de

Das Geisterschiff (9)

* Eine Geschichte von BeautifulExperience *


Dienstag, 2. Januar 1990:

Bin ich ein Tr?umer? Bin ich weltfremd? Und wenn: ist es von gro?em Belang?
War heute mit Thomas Bahm und Thomas Schimmele im Wald auf der Kalmit. W?hrend unterhalb 400 m ?.N.N. alles im Nebel lag, war dort oben alles voller Schnee, Eis und ?berflutet von Sonnenschein. Es war eiskalt und wundersch?n.
Ist es wichtig, ein normales Leben zu f?hren? Was ist ein normales Leben? Was ist, wenn man so gut wie keine normalen Ziele hat? Ist man deswegen verr?ckt oder von vornherein als lebensunt?chtig zu betrachten?
Vielleicht nicht unbedingt. Aber: man ist beunruhigend und ein Sorgenkind, weil scheinbar nichts berechenbar ist. Keine klare Linie zu erkennen. Nichts, das beruhigen oder Sicherheit verleihen k?nnte.
Es beruhigt sehr, ein normales Leben. Es beruhigt zu sehr.
Andererseits: es ist wirklich sehr beunruhigend, andere Wege zu gehen, wirklich sehr beunruhigend...
Doch: wenn es noch irgendwelche geheimnisvollen Dinge zu entdecken gibt, finde ich sie niemals mitten auf einer geteerten Stra?e.


Samstag, 6. Januar 1990:

Es kommt mir manchmal so vor, als peitsche mich meine verrinnende Lebenszeit immer schneller und erbarmungsloser voran. Ich bin jetzt fast Mitte Zwanzig (klingt beruhigender als 25, oder?), und erreicht habe ich - nichts. Da ist zwar mein Abitur, da ist auch mein Berufsabschluss als staatlich anerkannter Dompteur - aber: was ist das eigentlich? Es ist fast bedeutungslos, wenn ich es genau betrachte.
Es hilft mir nicht, meinen K?rper gesund zu halten, es hilft nicht, nicht zu altern, es verhindert nicht den Verlust von allem.
Was habe ich also erreicht? Nichts.
Vielleicht etwas: Die Gewissheit, dass mir kein Besitz dieser Welt zum Gl?ck verhelfen kann. Die Ahnung, dass nichts in meinem Leben von Bedeutung sein kann, solange ich nicht zu mir selbst gefunden habe. Solange ich nichts ?ber das Geheimnis meines Lebens, meines Wesens, meiner Bestimmung wei?, wird mein Leben v?llig ziellos verlaufen. Das wei? ich. Aber ich wei? nicht, wie ich etwas ?ber mich selbst, ?ber den Sinn meiner Existenz herausfinden soll, wenn ich st?ndig gezwungen bin, mich wegen meines Lebensunterhalts zur Sklavenarbeit zu verdingen. Und wie soll ich abschalten k?nnen, wenn jeden Tag auf der Welt ein neues, von Tag zu Tag gr??er werdendes Pulverfass hochgeht? Wie und wann soll ich meditieren, wenn ich mich nach einer Arbeit, nach einer Wohnung, immer wieder nach Geld umschauen muss, um in unserer sch?nen Zivilisation leben zu k?nnen? Wenn ich r?ckhaltlos ehrlich zu mir selbst bin, gef?llt mir meine Lebensweise ?berhaupt nicht. Es gef?llt mir absolut nicht, regelm??ig arbeiten zu m?ssen, um Geld zu haben (und damit alles andere: Rente, Wohnung, Essen, Kleider, Schallplatten, B?cher, Luxus). Es gef?llt mir nicht, kurzsichtig zu sein, ohne etwas dagegen tun zu k?nnen. Es gef?llt mir nicht, mich dauernd fragen zu m?ssen, ob es nun richtig oder falsch ist, was ich tue oder zu tun vorhabe. Es beunruhigt mich, keine Richtung in meinem Leben zu haben.
Was tun? Probieren, experimentieren, alles M?gliche tun, um nur nicht immer wieder in den gleichen Gleisen weiterzufahren. Kunst, Schriftstellerei, Anthropologie - alles Dinge, die Spa? machen und ein gro?es Terrain umfassen; die M?glichkeit bieten, Grenzen zu ?berschreiten...und dann beobachten und sehen, was kommt. Das Unberechenbare, Wunderbare wieder ins Leben zur?ckbringen...
Der Einsatz ist gro?, der Einsatz ist alles, was ich habe, alles, was ich bin.
Bin ich f?hig dazu? Habe ich genug Mut? Habe ich genug Kraft?


Fortsetzung folgt!
6.6.05 14:32
 

Navigate

Startseite
BlaBla
Sonnenfeuer (von CORAZON)
Beauty Inside
Luzifers Welten
Diary
The Manhattan Diaries
NOW playing...
Jenseits der Matrix
Evolution
In Oz
Die Okarina der Zeit
Doltschin - Die anderen Seiten der Wirklichkeit
Das Ende der Wirklichkeit
Die Royo-Stories
Kristalle
Kristallsplitter
The Dark
Katzengold
Zannalee's Spiegelkabinett (v. A. E.)
Finding Neverland
Challenges
Die Agni-Challenges
Die Asfahani-Challenges
Teuflische Feedbacks von Louis Cyphre
Soundtrax
Favorites: Bücher
Favorites: Albums/Trax
Favorites: Filme
Favorites: Games
Archiv
Über...
precious red rose (inspirations)
DAS BUCH DER TRÄUME - Die Absicht
DIE MATRIX - Die Absicht
...in die Matrix - der Weg ins Wunderland
DIE DRITTE MACHT - Die Absicht
In Oz - Die Absicht
podcasts
deviantARTists & weblogs
Die Farben der Sonne im BUCH DER TRÄUME
Die Geschichte des Elmer Damaskus
endorphinmachine
Gästebuch
Kontakt
Abonnieren


Designed by Annikki van Falkensson
Brushes by Moargh.de