Das Buch der Träume
Gratis bloggen bei
myblog.de

Evolution

Sag meinen Namen (1)

* Eine Geschichte von BeautifulExperience *


Da sei kein Grund, dass ich meinem Geist irgendwelche Grenzen setze. Grenzen, die auf der Art und Weise meines Denkens beruhen.

Ich habe ihn lange Zeit nicht verstanden; vielleicht verstehe ich ihn auch jetzt noch nicht, wo es ihm offensichtlich wirklich gelungen ist, seine Grenzen zu sprengen.
Was war f?r ihn der "Geist", und welchen Einfluss hatte das "Denken"?
Ich k?nnte ihn fragen. Ich k?nnte ihn fragen.

Ich habe Gr?nde, es nicht zu tun. Vor allem habe ich wirkliche, tiefsitzende Angst.
Stellen sie sich eine dicke, behaarte Spinne vor - und lassen sie sich nicht t?uschen: diese Spinne ist trotz ihrer Gr??e verdammt schnell!
Sie sind eine Fliege und haben sich in ihrem Netz verfangen.
Sie schlagen mit den Fl?geln, so schnell sie nur k?nnen, aber sie kommen nicht frei. Die Spinne kommt wie der Blitz ?ber sie, umf?ngt sie mit ihren langen, behaarten Beinen.
Wie gro? ist die Angst, die sie empfinden?

De Niro hatte es ihm angetan. De Niro vor allem, insbesondere als Max Cady in "Cape Fear". Wer hat Angst vor dem b?sen Wolf?
Jeder von uns hat Angst, wenn der Wolf wirklich b?se ist.
De Niro's Darstellung des Max Cady gehe ?ber eine blo?e schauspielerische Darstellung weit hinaus, sagte er mir.
Psychisch sei de Niro zu Max Cady mutiert, de Niro war Cady: er hatte den b?sen Wolf nicht mehr nur gespielt.
Mike war vollkommen davon ?berzeugt, dass Robert de Niro in seiner Rolle als Max Cady nicht mehr de Niro, sondern eben tats?chlich Cady war.
Mike war von dieser vollkommenen psychischen Identit?tswandlung derma?en fasziniert, dass ihn der Gedanke daran nicht mehr loslie?. Auf meinen Einwand hin, dass Cady doch nur die von irgendeinem Drehbuchschreiber erfundene Figur war und keine lebendige Pers?nlichkeit, dass sich de Niro also nur in einen fiktiven Charakter eingef?hlt und dessen Verhaltensweisen einstudiert habe, Verhaltensweisen eines Rei?brett-Charakters, entgegnete Mike nur, dass es absolut keine Rolle spiele, ob die Idee Cady (so nannte er es) tats?chlich als historische Person gelebt habe oder aber letztendlich nur erfunden sei.

Seiner Ansicht nach waren wir alle nur erfunden: jeder spiele die perfekt gelernte Rolle seiner eigenen Pers?nlichkeit.
Ich war "ich" nur deswegen, weil ich niemals etwas anderes sein musste.
Mike war nur deswegen "Mike" (mit all seinen Verhaltensweisen), weil er es sein ganzes Leben lang gewohnt war, weil er sein ganzes Leben lang daran gew?hnt, darauf gedrillt wurde, "Mike" zu spielen - solange, bis ihm nicht mehr auffiel, dass er nur eine Rolle spielte. Solange, bis er die Rolle mit einer Identit?t verwechselte.
DAS war Mikes Theorie.

?Was aber, wenn ich fest daran glaube, jemand anderes sein zu k?nnen? Was, wenn ich diesen Glauben an die Macht, an die Psyche und die Physis einer bestimmten Pers?nlichkeit oder eines frei von mir imaginierten Charakters so stark werden lasse, dass meine Seele die Bedingungen aus dem Sein herauskristallisiert, die zur Manifestation dieses Charakters unabdingbar sind und diese Pers?nlichkeit genau so schaffen, wie Gott den ersten Menschen scheinbar aus dem Nichts geschaffen hat??

Seine Augen hatten einen fanatischen Glanz, und obwohl seine oft schr?gen Ideen nichts Ungewohntes f?r mich waren, gefiel mir die Eindringlichkeit, mit der er diesen neuesten Gedanken verfolgte, ganz und gar nicht. Zum erstenmal hatte ich das Gef?hl, dass Mike drauf und dran war, seinen Verstand zu verlieren.


in the flow


24.8.05 16:39
 

Navigate

Startseite
BlaBla
Sonnenfeuer (von CORAZON)
Beauty Inside
Luzifers Welten
Diary
The Manhattan Diaries
NOW playing...
Jenseits der Matrix
Evolution
In Oz
Die Okarina der Zeit
Doltschin - Die anderen Seiten der Wirklichkeit
Das Ende der Wirklichkeit
Die Royo-Stories
Kristalle
Kristallsplitter
The Dark
Katzengold
Zannalee's Spiegelkabinett (v. A. E.)
Finding Neverland
Challenges
Die Agni-Challenges
Die Asfahani-Challenges
Teuflische Feedbacks von Louis Cyphre
Soundtrax
Favorites: Bücher
Favorites: Albums/Trax
Favorites: Filme
Favorites: Games
Archiv
Über...
precious red rose (inspirations)
DAS BUCH DER TRÄUME - Die Absicht
DIE MATRIX - Die Absicht
...in die Matrix - der Weg ins Wunderland
DIE DRITTE MACHT - Die Absicht
In Oz - Die Absicht
podcasts
deviantARTists & weblogs
Die Farben der Sonne im BUCH DER TRÄUME
Die Geschichte des Elmer Damaskus
endorphinmachine
Gästebuch
Kontakt
Abonnieren


Designed by Annikki van Falkensson
Brushes by Moargh.de